„Wir sehen hier eine krasse Fehlplanung“

GRÜNE lehnen überdimensionierten Ausbau des Südschnellwegs weiterhin ab

Zur bevorstehenden Rodung weiterer Bäume für den Südschnellweg in Hannover sagen die niedersächsischen GRÜNEN sowie die GRÜNEN aus Stadt und Region: Landesvorsitzende Greta Garlichs meint: „Die Rodung der Bäume am Südschnellweg ist für uns alle schmerzhaft. Die Fahrbahnverbreiterung geht zu Lasten von Natur- und Artenschutz in der Leinemasch und bedeutet für viele Menschen einen Verlust …

GRÜN wirkt – aber wie?

Beispiel Wärmewende: Wie eine nachhaltige Energieversorgung aussehen kann

Die Frage, wie wir künftig klimaneutral heizen, erregt seit Monaten die Gemüter. Und war Thema auf unserem Parteitag am 11. November 2023 in Osnabrück. Der Leitantrag des Landesvorstands stellt die Wärmeerzeugung in den Mittelpunkt. Fakt ist: Wir verbrauchen deutlich mehr als die Hälfte unserer Energie für das Erzeugen von Wärme. Den größeren Teil davon nutzen …

GRÜN macht den Unterschied: sicher und zuverlässig durch eine Zeit des Wandels

Ein Jahr Grüne Regierungsbeteiligung in Niedersachsen

Wir haben im ersten Jahr in der Landesregierung viel erreicht für das Land und die Menschen. Und wir haben noch viel vor. Zahlreiche Gesetze und Vorhaben sind auf den Weg gebracht, die das Leben und Wirtschaften in Niedersachsen verbessern. Mit zwei Nachtragshaushalten und klugen Investitionen haben wir zu Beginn der Regierungszeit schnell reagiert und dafür …

„Mehr Tempo für die Brückensanierung statt für den Autobahnausbau“

GRÜNE in Bremen und Niedersachsen fordern, baufällige Brücken schnell zu sanieren

Die GRÜNEN in Bremen und Niedersachsen fordern Verkehrsminister Volker Wissing auf, die Brücken in Bremen und Niedersachsen schneller zu sanieren. Nach Ansicht der GRÜNEN werde das Sanierungsziel der vielen maroden Brücken verfehlt. Die GRÜNEN fordern Wissing auf, für die notwendige Brückensanierung alle verfügbaren Kräfte zu konzentrieren und Kapazitäten zu bündeln. „Wir brauchen mehr Tempo bei …

Unterstützung des Konzepts der FRS-Reederei für Elektrofähren zwischen Wischhafen und Glückstadt

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Die Grüne Landtagsfraktion nimmt das Konzept der FRS-Reederei für die CO2- neutrale Neuausrichtung der Fährverbindung zwischen Wischhafen und Glückstadt  auf Elektrofähren auf ihre politische Agenda. Dabei soll das Ziel verfolgt  werden, durch politisches Handeln sowohl im Land Niedersachsen als auch im Bund  für die Umsetzung des Konzepts Planungs- und Investitionssicherheit zu schaffen,  um die in …

Abwärme bei Höchstspannungs-Erdverkabelung nutzen

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Die niedersächsischen Grünen setzen sich auf Landesebene dafür ein, dass  grundsätzlich die Möglichkeit der Abwärmenutzung bei Erdverkabelung von  380KVHöchstspannungsleitungen in Niedersachsen geprüft wird. Ebenso soll konkret geprüft werden, ob hierfür das EnLAG-Vorhaben 16 im  Osnabrücker Land als Pilottrasse mit obligatorischer Erdverkabelung im AGS- Verfahren in Frage kommt.

BRD klimaneutral bis 2040

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Die Landesregierung wird beautragt, dass es eine Bundesratsinitiative gibt von Niedersachsen, dass die BRD spätestens bis 2040 klimaneutral wird. Die Mehrheit  der Bundesländer hat dieses Ziel. Unser Ziel bleibt, Niedersachsen so schnell wie möglich klimaneutral zu machen. Um unsere Klimaziele zu erreichen sind unterstützende Maßnahmen auf Bundes- und  Europaebene unerlässlich. Niedersachsen und der Bund müssen …

Schutz des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer – Chloreinleitungen schnell beenden – LNG-Laufzeiten begrenzen!

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Der Energiekonzern Uniper betreibt seit Ende 2022 im Auftrag des Bundes eine  schwimmende Regasifizierungsanlage in Wilhelmshaven. Um das auf rund minus 162  Grad heruntergekühlte Flüssiggas wieder zu erwärmen und in Gas umzuwandeln, wird  Seewasser in sehr großen Mengen verwendet.  Um die Leitungen und Ballasttanks frei von Bewuchs wie Seepocken, Muscheln oder Algen zu halten, der …

Bewusster Umgang mit Biogas

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Biogas spielt heute und in Zukunft eine wichtige Rolle in der Erzeugung von  Strom und Wärme in Niedersachsen. Heute wird Biogas jedoch zum allergrößten Teil  aus Mais gewonnen. Dieser Maisanbau wird zu Recht als wenig nachhaltig und  umweltschädlich kritisiert. Er bringt erhebliche nachteilige Folgen für Böden,  Grund- und Oberflächenwasser sowie die Artenvielfalt mit sich. Aus …

Nein zum Ausbau von Verbrennung und Import von Holz für die Erzeugung von Strom oder Wärme

Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen am 18./19.März 2023 in Celle

Holz wird als nachhaltiger Baustoff und im Möbelbau verwandt. Seinen Einsatz insbesondere im Baubereich wollen wir ausweiten. Die dabei anfallenden Abfälle wie Sägespäne stellen genauso wie Schwachholz z.B. aus der Landschaftspflege einen wertvollen Brennstoff zur Strom- und Wärmegewinnung dar. Gleichwohl sind die nachhaltig in Deutschland zu gewinnenden Mengen begrenzt. Wir lehnen deshalb die Ausweitung des …